Pressemitteilungen

Schnupper-Workshop am 7.12.2017, 16-18 Uhr / Pressemitteilung vom 9.11.2017

Bürgerinnen und Bürger können im Projekt „Die Herbonauten“ des Botanischen Gartens und Botanischen Museums Berlin mit ihren Kenntnissen helfen und wissenschaftlich mitarbeiten. Gesucht werden Freiwillige, die beispielsweise Handschriften aus dem 19. Jahrhundert oder kyrillische Schrift entziffern können. Oder sich für Geographie interessieren und selbst obskurste Orte auf einer Karte identifizieren können. Die Bürgerwissenschaftler bearbeiten dabei über die Internetplattform www.herbonauten.de einen Teil des rund 3,8 Millionen Herbarbelege umfassenden Berliner Herbariums, die größte wissenschaftliche Sammlung der Einrichtung. Auf den Etiketten befindliche wertvolle Informationen werden entziffert und in eine der Allgemeinheit zugängliche Datenbank überführt. Im Rahmen des Projekts „Die Herbonauten“ wird eine Software vom Pariser Naturkundemuseum eingesetzt. Das Projekt wird vom Verein der Freunde des Botanischen Gartens und Botanischen Museums Berlin gefördert und läuft seit März 2016.

Fotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Herbonauten

Veröffentlicht am
Donnerstag, 9. November 2017
Halloween im Botanischen Garten Berlin
Pressemitteilung vom 10.10.2017

Am 29. Oktober 2017 laden der Botanische Garten und das Botanische Museum Berlin zum größten Halloween-Familienfest der Stadt ein. Geboten wird ein buntes und abwechslungsreiches Halloweenprogramm für Jung und Alt. Auch in diesem Jahr sind viele kostümierte große und kleine Ungeheuer, Geister, Hexen und andere Monster aufgefordert, auf dem herbstlichen Gelände des Botanischen Gartens ihr Unwesen zu treiben. Rund 1000 Kürbisse stehen zum kunstvollen Schnitzen bereit, sodass jeder kleine Gast zum Halloweenfest einen Kürbis mit nach Hause nehmen kann.

Fotos  http://www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Halloween

Veröffentlicht am
Dienstag, 10. Oktober 2017
12. Oktober 2017 um 11 Uhr // Pressemitteilung vom 29.9.2017

Auf der Pressekonferenz möchten wir Sie einweihen und Ihnen als erste verraten und zeigen, welche Attraktionen der Christmas Garden Berlin in dieser Saison zu bieten hat, welche Neuerungen es gibt und was wir diesmal für die Besucher an Überraschungen bereithalten!

Fotos  www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Christmas

Veröffentlicht am
Freitag, 29. September 2017
das dschungelbuch: Eine Theater-Safari in den Tropenhäusern des Botanischen Gartens. Icon © Theatercompany Drehbühne Berlin
Pressemitteilung vom 19.9.2017

Die Theatercompany Drehbühne Berlin kehrt mit ihrer einzigartigen Theater-Safari „Das Dschungelbuch“ nach Motiven aus Rudyard Kipling Bestseller zurück in die Gewächshäuser des Botanischen Gartens Berlin. Bei der Inszenierung handelt es sich um die Wiederaufnahme des großen Publikumserfolgs aus dem letzten Jahr. Inmitten von Lianen, Palmen und Farnen folgen die Zuschauer der Geschichte von Mogli, dem Dschungelkind. Auf der zweistündigen Theater-Safari sind Balu, der Bär, der Panther Baghira, die Schlange Kaa, Wölfe, Affen und natürlich der wilde Tiger Schir Khan zu entdecken, die als lebensgroße Tierfiguren von Puppenspielern oder Schauspielern gespielt werden. In der Rolle des Autors Rudyard Kipling ist Kai Wiesinger in historisch anmutenden Film- und Audiosequenzen zu erleben, der die Zuschauer als Erzähler durch die spannende Urwald-Geschichte führt. Bei diesem unkonventionellen Theater-Event mit Großpuppen, Schauspiel, Tanz, Film, Installationen und Musik wandeln die Besucher durch die beeindruckende Berliner Pflanzenwelt unter Glas. Sie erleben unterschiedliche Szenen aus dem „Dschungelbuch“ an insgesamt 7 Spielstationen gleichzeitig, die mehrfach wiederholt werden. Mehrere Aufführungen finden ab dem 6. Oktober bis zum 12. November 2017 zu familienfreundlichen Zeiten für Kinder (ab 7 Jahren) wie Erwachsene statt. Neu ist eine Lange Nacht des Dschungels am 7. Oktober 2017. Der Besuch im Botanischen Garten und Botanischen Museum sind im Theaterticket inklusive.

Fotos  www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Dschungelbuch

Veröffentlicht am
Dienstag, 19. September 2017
Mindestens 18-mal mehr Pilzarten existieren als derzeit bekannt / Pressemitteilung vom 14.9.2017

Schätzungsweise 2,2 bis 3,8 Millionen Pilzarten gibt es weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forschungsteam aus Berlin und London. Pilze bilden damit das zweitgrößte Organismenreich nach den Tieren, denn die Pilze übertreffen die Vielfalt der Pflanzen um etwa das 6-10-fache. Mindestens 18-mal mehr Pilzarten existieren als derzeit bekannt. Die Studie erstellten zwei Wissenschaftler vom Botanischen Garten und Botanischen Museum der Freien Universität Berlin sowie dem Londoner Royal Botanic Gardens, Kew und dem Natural History Museum. Die Forschungsergebnisse wurden in der aktuellen Ausgabe des Fachjournals „Microbiology Spectrum“ veröffentlicht.

Fotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Pilze

Veröffentlicht am
Donnerstag, 14. September 2017
Pressemitteilung vom 12.9.2017

Gefiederte Vielfalt vom Ara bis zum Zebrafinken: Vom 29. September bis 1. Oktober 2017 stehen einheimische und exotische gefiederte Lebewesen im Mittelpunkt der Vogelausstellung im Botanischen Garten Berlin. Etwa 300 Vögel aus fünf Kontinenten werden im Neuen Glashaus ausgestellt, die 70 Arten angehören. Vom großen Ara bis zum kleinen Zebrafinken ist viel zu sehen. Die schönsten Vögel aus privaten Sammlungen und von Züchtern werden extra für diese Ausstellung ins Neue Glashaus gebracht. Der Club Ornis Berlin e. V. und die Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht e. V. – Ortsgruppe Berlin veranstalten diese Schau.

Fotos:     www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Vogelausstellung

Veröffentlicht am
Dienstag, 12. September 2017
Vorverkaufsstart ab sofort / Pressemitteilung vom 7.9.2017

Nach dem gigantischen Premierenerfolg im letzten Jahr:
Der Christmas Garden Berlin erstrahlt 2017 mit neuen Motiven auf längerem und neuen Rundgang
Der Vorverkauf für den illuminierten Winterspaziergang im Botanischen Garten Berlin beginnt ab sofort!
16.11.2017 bis 7.1.2018
Pressefotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Christmas

Mehr als 120.000 Besucher bestaunten den neuen Christmas Garden Berlin im vergangenen Jahr und wünschten sich den traumhaften Lichtspaziergang auch für die nächste Vorweihnachtszeit. Nun steht fest: der Botanische Garten Berlin wird auch in diesem Jahr, für nur wenige Wochen ab dem 16. November, mit großartigen neuen Motiven wieder in einem zauberhaften Lichterglanz leuchten! Die DEAG Deutsche Entertainment AG hat schon jetzt gemeinsam mit dem Botanischen Garten Berlin und dem Kreativteam einen malerischen neuen und längeren Rundgang mit vielen Überraschungen entworfen.
 

Veröffentlicht am
Donnerstag, 7. September 2017